Shirataki–Konjac-Nudeln

Als Low Carber und nicht nur als dieser, versucht man bei seiner Diät immer irgendwie etwas, was man vermisst Best möglich zu ersetzen. Aber wie soll man den Nudeln ersetzen, wenn die so Kohlehydrathaltig sind??? Meine Schwiegermutter hat versucht eine Balaststoffreiche Diät zu machen….und da habe ich im Inet bisschen recherchiert…..dabei bin ich über Konjac-Pulver gestoßen und bei weiterem Suchen auch über die Konjac-Nudeln…eine Mitbloggerin hatte schon mal einen Bericht gebracht (Moppilina). Aber sie ist leider ausgestiegen aus dem Bloggen…leider und hat ihren Account gelöscht…Echt schade….Nun…aber nichts desto trotz…ich bin endlich dazu gekommen bei einem Asialaden vorbei zu schauen und da haben wir uns mal 4 Packungen mitgenommen…der Preis….1,59€ für 200 g. Abtropfgewicht…

IMG_20160818_170948IMG_20160818_170956

IMG_20160818_171035IMG_20160818_171533

Die Nudeln sind Vegan….

Die Zubereitung ist sehr einfach….man nimmt sie aus der Verpackung…..aus dem Beutel und wäscht sie mindestens eine Minute warm ab um den eigenartigen Geruch los zu werden….IMG_20160818_171015

Eine einzelne Nudel ist ganz schön lange, aber lässt sich leicht auf die Gabel drehen.

IMG_20160818_172112

Nach dem sie gut abgewaschen sind, sind sie fast geruchsneutral…ganz leicht riecht man noch etwas…und geschmacklich neutral….oder eher geschmacksarm….mein Mann meint, etwas säuerlich…bisschen wie Spargel…ich habe nichts gemerkt…der Biss ist al dente….Man kocht sie etwa 3 Minuten mit oder einzeln…der Mann im Laden hat gemeint, am besten wie lassen sie etwa 20 Minuten in der Sosse ziehen….

Es gab Geschnetzeltes mit einer Schmand-Käsesoße und Champignons und Kräuterbutter….Mein Mann hat gekocht…

IMG_20160818_174329

Da die Nudeln eher geschmacksarm sind, könnte man sie auch weglassen…aber es ist was für´s Auge….und auch im Mund…man hat das Gefühl der Nudeln und ist somit auch etwas befriedigt und Gelüste sind erstmal gebannt….Ich finde sie ganz angenehm als Beilage und es wird sie immer mal wieder geben…

7 Kommentare

  1. Ich esse die Konjaknudeln auch gelegentlich. Mit viel Gemüse und einer tollen Sauce hat man ein tolles Pastagericht mit wenigen Kohlenhydraten. Bei mir sind allerdings die Zucchini- und Kohlrabi-Nudeln fast schon beliebter. ;-)
    Liebe Grüße Finnie

    • Das muss ich auch noch ausprobieren mit Kohlrabi und Zucchini. Einfach mal bisschen spielen un Abwechslung auf den Tisch zu bekommen. Ansonsten sind die Konjac Nudeln echt mal eine nette Alternative Liebe Grüsse 😀

  2. Danke für Deinen Beitrag. Ich hatte die Nudeln auch schon mal im Auge (wobei ich den Preis echt heavy finde). Abgehalten haben mich die Rezensionen auf Amazon, die die Nudeln als „fischig“ und glibberig beschreiben. Ähnliches ist mir auch auf Facebook begegnet. Da hab ich lieber Abstand gehalten. Für Zucchini-Nudeln hab ich mir vor kurzem einen Spiralschneider gekauft, aber noch nicht ausprobiert.

    • Den Preis finde ich auch recht happig. Fischig ist dieses Wasser in dem die eingelegt sind. Deswegen muss man es gut abwaschen. Glibberig fand ich sie garnicht. Bisschen wie Reisnudeln. Und im Mund überhaupt nicht. Das mit den Zucchini probiere ich auch mal. Ich hatte mal „spaghetti „ selbst gemacht die waren auch nicht schlecht. Haben mich immer bisschen an diese Fädlisuppen erinnert. Heissen die so? Mit diesen Pfannkuchen streifen. War auch OK und ging schnell

  3. Rhiannon

    Jup. Die schmecken wirklich richtig gut und sie sind wunderbar flexibel.

    • Ja, da war ich auch etwas überrascht. Ich hatte Angst, dass sie so fischig sind – aber waren gut.

      • Rhiannon

        Manchmal braucht es einfach nur ein wenig Mut um etwas Neues zu probieren … :-)
        Mahlzeit!

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Wordpress weiterverarbeitet werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Don Esperanza's ramblings

io scrivo quel che voglio quando voglio

Herzeugs

Der Anti-Depri-Blog für mehr Freude & Motivation

Glücklich leben mit Leichtigkeit

Spirituelle Lebensberatung

#KUNST

kunstbasiert forschen - künstlerisch - gegenwartskunst

Maria steigt aus

Mein Weg aus der Sekte der Zeugen Jehovas

Klapperhorn

Du weisst nicht, was dich erwartet.

Charis {ma}

Intuition ist besser als gar kein Plan ...

LUCID DREAMS

Es gibt eine Welt in Dir: Entdecke sie!

Inas Library

Buchblog

Kaho72

Gedankenvielfalt , Alltagsschnipsel & Freizeitsalat

Bücher, ebooks & mehr

Ich bin ein Buchoholik und liebe Bücher

Erin J. Steen

Kreative Chaotin, Motivationskünstlerin, Autorin

Sagenroth

A. S. Tory

Autor Jean P.

Alle hier vorgestellten Romane und Kurzgeschichten haben direkt oder manchmal auch auf verschlungenen Pfaden miteinander zu tun. Träume? Phantasien? Wirklichkeit? Finden Sie es selbst heraus und folgen Sie den Abenteuern und Irrungen und Wirrungen meiner Heldinnen und Helden.

Ideenwerkstatt

Gedichte, Geschichten, Ideen und mehr

%d Bloggern gefällt das: